Willkommen bei den 04ern
Willkommen bei den 04ern

TSV überrascht den KSV!

Einen überraschenden Auswärtserfolg konnte heute unsere zweite Mannschaft feiern. Die Mannschaft von Trainer Siegfried Granzow gwann beim Tabellenvierten. Das Tor des Tage erzielte Charly Fibian in der 41. Spielminute.

04er mit hohem Heimsieg!

Am heutigen Sonntag empfing unsere Mannschaft den Tabellenletzten aus Meyenburg. Von Beginn an war klar, dass ein Sieg Pflicht war und TSV Angreifer Swaid knackte bereits in der 6. Spielminute den Abwehrriegel der Gäste. Alchaieb erhöhte bereits kurze Zeit später auf 2:0. Weitere sechs Minuten später erhöhte Zeggel auf 3:0. Damit war früh eine Vorentscheidung gefallen. Bis zur Pause erhöhten Zeggel und Swaid auf den Halbzeitstand von 5:0. Nach dem Wiederanpfiff zeigte der TSV schöne Spielzüge und erhöhte durch Swaid auf 6:0. In der 63. Spielminute konnte dann Sommer auf 7:0 erhöhen und kurze Zeit später war wieder einmal Swaid zur Stelle 8:0. Leider lies der TSV einige Chancen ungenutzt und Zeggel setzte in der 81. Spielminute den Schlusspunkt.

Das Trainerduo Neumann/Galke war mit der Partie im Großen und Ganzen zufrieden.

Reserve chancenlos gegen den Tabellenführer!

Gegen den Tabellenführer ging der TSV überraschend durch Trainer Siegfried Granzow in der 17. Minute in Führung. Dieser musste sich bereits früh für Markus Weiß selbst einwechseln. Nach der Führung übernahm der Tabellenführer das Kommando und schoss bis zur Pause eine 1:3 Führung heraus. (Christoph, 2 x Swierczinski). In Hälfte zwei folgten dann weitere 8 Treffer der Wittenberger. (2 x Lahno, Swierczinski, 4 x Lechleitner, Poorten)

 

04er können auch noch Auswärts siegen!

Am heutigen Sonntag konnte der TSV den zweiten Sieg unter dem neuen Trainergespann Neumann/ Galke einfahren. Beim Tabellenvorletzten brachte Alchaieb den TSV in der 21. Spielminute in Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Swaid auf 0:2. Per Elfmeter konnten die Hausherren durch Freimark verkürzen. Doch TSV Angreifer Swaid erhöhte bis zur Pause auf 1:3. In der zweiten Hälfte erhöhte Swaid mit zwei weiteren Treffern auf 1:5. Kurz vor Ende der Partie konnte Raschke nochmal verkürzen. Den Schlusspunkt für die 04er setzte Christian Klein in der Schlussminute. Trainer Frank Neumann freute sich über den Auswärtssieg und gab der Mannschaft für die nächste Woche trainingsfrei. Jedoch sieht der Trainer auch weiter Verbesserungsbedarf - gerade die beiden Gegentore waren unnötig.

Reserve punktet gegen Pankow!  

Die Gäste hatten den besseren Start in die Partie, danach entwickelte sich eine wilde Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause wurde die Partie ruhiger mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Am Ende blieb es bei einem gerechten Remis.

TSV schafft Heimsieg!

Am heutigen Sonntag konnte der TSV einen verdienten Heimsieg gegen Gerdshagen feiern. Dabei gab das Trainergespann Neumann und Galke sein Debüt. In der 1.Halbzeit agierten beide Mannschaften viel mit hohen Bällen und so kam kein richtiges Spiel zu Stande. Erst Mitte der 1. Halbzeit konnte der TSV sich besser in Szene setzen. Doch leider ließen Zeggel und Swaid beste Chancen aus. Nach einem Freistoß von Granzow patzte Rot Weiß Keeper Köhlert und der TSV bejubelte das 1:0. Noch vor der Pause rettete TSV Keeper Starost auf der Gegenseite die Führung. In der 2. Hälfte drängte der TSV sofort auf die Vorentscheidung und Zeggel nutzte seine Chance zum 2:0. In der 63. Spielminute scheiterte Swaid an Köhlert und Zeggel konnte zum 3:0 abstauben. Mit dem sicheren Erfolg vor Augen wurde der TSV etwas schlampig und Gerdshagen konnte noch durch Schulz und Reimers verkürzen. Der TSV feierte einen knappen aber verdienten Heimerfolg.  

Nur 10 Mann - Reserve chancenlos!

Mit nur 10 Mann reiste der TSV II zum Auswärtsspiel nach Lindenberg. Selbst Trainer Siegfried Granzow schnürte seine Fußballschuhe. Leider war der TSV II von Beginn an chancenlos, denn nach 10 Minuten lag man bereits 2:0 hinten. Bis zur Pause konnten die Hausherren noch zweimal jubeln, für den TSV war Florian Bär erfolgreich. In der zweiten Hälfte waren die Hausherren torhungrig und erzielten noch fünf Treffer. Für den TSV konnte Fibian verkürzen. Am Ende stand ein 9:2 für den Lindenberger SV.

Trainerduo bis zum Saisonende!

Nach dem Trainer Christian Kube am vergangenen Sonntag seinen Rücktritt erklärt hatte, übernimmt nun ein Trainerduo in Uenze. Frank Neumann und Andy Galke werden den TSV bis zum Saisonende betreuen. Beide wollen dem TSV die nötige Stabilität bis zum Saisonende geben.

Jede Menge Teamgeist – 04er trotzen Einheit!

Am heutigen Sonntag musste der TSV erneut einige Umstellung verkraften. So erwischte die Landesliga Reserve von Einheit Perleberg den besseren Start. So brachte Querengässer die Gäste in der 29. Spielminute in Front. In Hälfte zwei erhöhte Zelenko sogar auf 0:2, doch nur fünf Minuten später verkürzte Alchaieb per Freistoß für die Hausherren. In der Schlussviertelstunde stellte Dumjahn wieder den alten Abstand her. Jetzt kam die Zeit der 04er. Florian Bär bediente Zeggel und dieser verkürzte in der 83. Spielminute auf 2:3. Der TSV drückte auf dem Ausgleich und Einheit hatte in dieser Phase echte Probleme. Stephan Kissmann bediente per Flanke Zeggel und dieser nickte zum umjubelten Ausgleich ein.

Kreisliga West Prignitz/Ruppin: Der SKV Jänndersdorf zieht als zweiter Verein des Fußballkreises seine Mannschaft zurück.

 

Der zweite Mannschaftsrückzug in Prignitz/Ruppin ist erfolgt. Wie am Montag durch den Fußballkreis auf dessen Homepage bekannt wurde, hat der SKV Jännersdorf seine Männermannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. Noch am Sonntag hatte der bisherige Tabellenneunte der Kreisliga West Prignitz/Ruppin mit 0:10 gegen den SV Groß Buchholz verloren. Die Herrenmannschaft des Vereins war die einzige, die im Spielbetrieb angemeldet war.

 

Die geplanten kommenden Gegner der Jännersdorfer haben im weiteren Saisonverlauf jeweils einmal spielfrei. Zuerst betrifft das Tabellenführer SSV Einheit Perleberg II, der am Sonntag um 15 Uhr gegen den SKV angetreten wäre. Über die Wertung der bisherigen Spiele der Jännersdorfer entscheidet nun das Sportgericht. Bereits im Oktober hatte der FK Hansa Wittstock seine zweite Mannschaft aus der Kreisliga Ost zurückgezogen.

 

Quelle "Der Sportbuzzer.de"

04er mit klarem Heimerfolg!

Trotz einiger Ausfälle konnte der TSV das heutige Nachholspiel gegen SV Blau-Weiss Lenzen mit 3:0 für sich entscheiden. Von Beginn an suchte der TSV den Weg zum Tor, gerade Zeggel hätte den TSV mehrfach in Führung bringen müssen. Es dauerte aber bis zur Mitte der ersten Hälfte als Alchaieb per Kopf einnickte. Auch in der zweiten Hälfte war der TSV überlegen und Zeggel nutzte seine Chance zum 2:0. Später stellte Granzow per Elfmeter noch auf 3:0.

TSV überrascht den KSV!

Nächste Partie

02.06.2019 15:00 Uhr

Pankower SV - TSV Uenze 04

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Uenze 04

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.